AUF GEHT´S,

IHR BLAU-WEIßEN!!!

  
  • TSV interaktiv!
    TSV interaktiv!

    Laden Sie sich noch heute die kostenlose TSV-App in ihrem Store herunter und bleiben Sie jederzeit auf dem Laufenden!

  • Der Mannschaftsbereich

    Ob Saisonstatistiken, Spielberichte oder die Fotogalerie: Hier werden Sie über alle Informationen auf dem Laufenden gehalten!

  • Die Vereinshistorie

    Hier können Sie in die Geschichte des TSV Wollrode von der Gründung bis zur Gegenwart eintauchen!

  • Der TSV 1912 Wollrode

    Hier erfahren sie alles rund um unseren Verein! Von der Jugend über die Gymnastikabteilung bis hin zu den Mannschaften!

  • Veranstaltungen
    Veranstaltungen

    In diesem Bereich bekommen Sie einen Überblick über die geplanten Veranstaltungen des TSV Wollrode mit aktuellen Infos zu den Veranstaltungen!

Weibliche E-Jugend Bezirksliga Gruppe 2

TSV Vellmar – weibliche Jugend Dittershausen/Waldau/Wollrode 50 - 98 (10-14)

Im letzten Serienspiel mussten wir zum Tabellenzweiten nach Vellmar. Obwohl wir schon vorher als Gruppensieger feststanden, hielten wir die Spannung hoch, weil uns ein ebenwürdiger Gegner entgegen stand. Außerdem geben wir von Trainerseite nicht so sehr die Tabellenstände usw. ins Team,da es uns um Spielspaß und die Weiterentwicklung der Kinder geht. Unsere Mädels wissen aber viel besser Bescheid als man denkt und kennen das Wertungssystem SIS besser als man denkt. In der ersten Spielhälfte drei gegen drei konnten wir uns mit 7-5 Toren leicht absetzen und hatten auch schon fünf Torschützinnen auf dem Papier!!

Damit lagen wir mit einem guten Polster in Front. Die zweite Spielhälfte verschliefen wir am Anfang vollkommen, so dass ich nach 3 Minuten gezwungen war die grüne Karte zu legen. Wir lagen durch unnötige Abspielfehler mit 8-7 in Rückstand.
Das geht beim Handball ganz schnell, auch in den jüngeren Jahrgängen. Die Trainerworte fruchteten und neujustiert kamen wir wieder auf die Erfolgsspur zurück.
Über die 9-8 Führung mit der sechsten Torschützin Nisa Baak, setzen wir uns bis auf 14-9 ab. Das ist die Stärke des Teams das, außer den Stammtorschützinnen, Helena, Hannah und JoJo, alle Tore werfen können.

So konnten sich 8 von 10 Spielerinnen in die Torschützenliste eintragen und das im Spitzenspiel. Das war sehr, sehr erfreulich und macht einen schon stolz.
Wenn dann die Eltern sagen, das kann man sich gut anschauen und ist schon richtiger Handball  ist das umso erfreulicher. So schlossen wir die Serie 2018/2019 sehr erfolgreich mit einem Gruppensieg und einmal als Gruppenzweiter in der Gruppe 1 mit dem Team schwarz ab !!

In den Mannschaften wurde sich nur ausgeholfen, wenn krankheitsbedingt Spielerinnen nicht zur Verfügung standen. Auch im letzten Spiel in Vellmar spielten wir mit dem altbewährten Kader ohne Verstärkung aus dem Team schwarz.

Wir spielten:
Im Tor mit Lena Wenzel, die die 40 Minuten nach Absprache mit dem Trainer und der anderen Torhüterin Mia Bistauer durchspielte und eine sehr gute Leistung zeigte.

Im Feld spielten wir mit:
Mia Bistauer, Juleen Scheffler, Lilly Heppler, Nisa Baak, Emylia Erben, Johanna Siebrecht,
Hannah Teis und Helena Wambach.
Jetzt ist Pause bis zum 02.05.2019 und die meisten der Mädels wechseln in weibl. D-Jugend,
wo wir dann als jüngerer Jahrgang auch keine Angst haben müssen, da wir die körperliche Unterlegenheit durch Spielwitz ausgleichen werden.
Das erste D-Jugend Jahr wird zum Reinschnuppern in die nächste Alterstufe wieder die Übergangssaison .

Mit sportlichen Grüßen
Das Trainer Team Laura Klipp, Paul Seibel und Hartmut Erben