• Ankündigungen zum Spielbetrieb/COVID-19
    Ankündigungen zum Spielbetrieb/COVID-19

    Aufgrund der vielen Spielplanänderungen wird es dieses Jahr keine Printspielpläne geben! Wir halten euch hier und in den sozialen Medien auf dem Laufenden!

  • TSV interaktiv!
    TSV interaktiv!

    Laden Sie sich noch heute die kostenlose TSV-App in ihrem Store herunter und bleiben Sie jederzeit auf dem Laufenden!

  • Der Mannschaftsbereich

    Ob Saisonstatistiken, Spielberichte oder die Fotogalerie: Hier werden Sie über alle Informationen auf dem Laufenden gehalten!

  • Die Vereinshistorie

    Hier können Sie in die Geschichte des TSV Wollrode von der Gründung bis zur Gegenwart eintauchen!

  • Der TSV 1912 Wollrode

    Hier erfahren sie alles rund um unseren Verein! Von der Jugend über die Gymnastikabteilung bis hin zu den Mannschaften!

  • Veranstaltungen
    Veranstaltungen

    In diesem Bereich bekommen Sie einen Überblick über die geplanten Veranstaltungen des TSV Wollrode mit aktuellen Infos zu den Veranstaltungen!

Bericht Vorstand Männerhandball

 

Liebe Sportsfreundinnen, Liebe Sportsfreunde,

beim Schreiben meines diesjährigen Berichts über die historische Handballsaison 2019/20 finde ich mich in einer äußerst gemischten Gefühlslage wieder.
Historisch zum einen im Hinblick auf die Doppelmeisterschaft unserer beiden Herrenteams und dem damit verbundenen Aufstieg in die jeweils nächsthöhere Spielklasse.
Historisch, aber vor allem auch denkwürdig im Hinblick auf die anhaltende Corona Pandämie, welche unseren Sport vor nie geahnte Herausforderungen gestellt hat und ihn aller Voraussicht nach noch lange stellen wird.
An dieser Stelle möchte ich noch einmal ausdrücklich betonen, dass ich die Entscheidung der spielleitenden Stellen FÜR einen Abbruch der Saison 19/20 zu jeder Zeit respektiert und für den einzig vernünftigen Weg erachtet habe.

Doch zurück zum Sport:

Unsere zweite Mannschaft bekam es in der Bezirksliga B mit 7 weiteren Mannschaften zu tun. Besorgnis bereitet mir der Rückzug von 2 Teams noch vor Ende der Hinrunde, was ein klares Abbild der Probleme darstellt, welche aktuell an der Basis des Amateurhandballs herrschen.
Da die Reserve aus Neuhof außer Konkurrenz antrat, hatte unsere Zweite in Summe lediglich 8 "echte" Punktspiele zu bestreiten. Geschuldet dieser Tatsache war die Hallenrunde in der Bezirksliga B bereits am 08.03. beendet. Und zwar mit einem äußerst erfolgreichen Ausgang für unsere Männer. Mit 6 Siegen bei einem Unentschieden und lediglich einer Niederlage konnte die zweite Garde aus Datterode auf den zweiten Platz verwiesen und die Meisterschaft eingetütet werden. Diese berechtigt das Team zum Aufstieg und den Antritt in der Bezirksliga A für die kommende Saison.

Geschuldet dem frühen Serienende ist der Gewinn der Meisterschaft unserer zweiten Mannschaft der einzige offizielle Titel, welcher im Seniorenbereich des Bezirks gewonnen wurde. Glückwunsch dazu!

Einen Titel! Nicht mehr und nicht weniger lautete die interne Zielsetzung der Ersten Wollröder Männermannschaft.
Eines vorweg: diesen gab es nicht zu feiern. Nicht bloß, weil eine Feier im großen Rahmen bislang noch nicht gestattet war. Der entscheidende Aspekt ist der Beschluss der verantwortlichen Instanzen, durch den vorzeitigen Abbruch der Saison keine Titel zu vergeben. 
Etwas zu Feiern gab es aber allemal, nämlich nicht weniger als den langersehnten Aufstieg in die Landesliga! Zum Ende eines turbulenten 12. März, an welchem sich die Ereignisse und Reaktionen überschlugen, erhielt die Mannschaft gegen Abend endlich die erlösende Nachricht, dass unser 1. Tabellenplatz zum Aufstieg in die Landesliga berechtigt.

Obwohl die abgebrochene Hallenrunde für viele Beteiligte einen unvollendeten Beigeschmack hinterlassen hat, sehe ich die Entscheidung über den Aufstieg als vollkommen alternativlos an. Zum einen waren zum Zeitpunkt des Abbruchs bereits ¾ der Saison absolviert. Zum anderen sprechen auch die Ergebnisse, insbesonders gegen die direkte Konkurrenz eine deutliche Sprache. Nach hart erkämpften Auswärtssiegen in Gensungen und Ost-/Mosheim, sowie dem Last-Second Erfolg vor atemberaubender Heimkulisse gegen Gensungen fanden sich die Mannen von Trainergespann Fitozovic/Griesel bis zum Ende vollkommen verdient an der Tabellenspitze wieder. Welche Genugtuung dieser Erfolg nach den vielen Jahren des Wartens für das gesamte Wollröder Handballumfeld bedeutet, muss ich hier wohl nicht mehr erwähnen.

Den Aufstieg möchte ich, natürlich auch im Namen der Mannschaft, in vollem Umfang unserem Sportskameraden und Freund Thomas „Berti“ Griesel widmen, welcher im Laufe der Vorbereitung auf die neue Saison von uns gegangen ist. Wir werden alles daran setzen, Bertis Ziele weiter zu verfolgen und in seinem Andenken noch geschlossener in die nächste Serie zu gehen.

Gleichwohl wissen wir alle auch um die Schwere der kommenden Herausforderungen. Durch die Entscheidung, keine Absteiger aus der Vorsaison festzulegen, wird der Kampf um den Klassenerhalt mit einer noch deutlicheren Brisanz belegt. An dieser Stelle halte ich eine höhere Zielsetzung, als den unbedingten Verbleib in Hessens zweithöchster Spielklasse für vollkommen vermessen. Bei allem Enthusiasmus muss daher auch bewusst gemacht werden, dass eine derartige Dominanz, wie man sie aus der vergangenen Saison kannte, in diesem Jahr nicht zu erwarten sein wird.

Zu guter Letzt möchte ich meinen Bericht mit einem Appell an Sie, liebe Zuschauerinnen und Zuschauer schließen: Unterstützen Sie die Mannschaft, in guten wie in schlechten Zeiten. Verzeihen sie Fehler und würdigen Sie die Leistung der Jungs auf dem Spielfeld sowie der Verantwortlichen hinter den Kulissen, welche alles daran setzen werden, Ihnen im Gegenzug einen attraktiven und erfolgreichen Handball zu bieten!

Mit sportlichen Grüßen,

Sören Kothe

 

PageDD72

      Sören Kothe                           

                                      

Cookies

Information zu Cookies:

Cookies sind kleine Textdateien unserer Webseite, die auf Ihrem Computer vom Browser gespeichert werden wenn sich dieser mit dem Internet verbindet. Cookies können verwendet werden, um Daten zu sammeln und zu speichern um Ihnen die Verwendung der Webseite angenehmer zu gestalten. Sie können von dieser oder anderen Seiten stammen.

Es gibt verschiedene Typen von Cookies:

Technische Cookies erleichtern die Steuerung und die Verwendung verschiedener Optionen und Dienste der Webseite. Sie identifizieren die Sitzung, steuern Zugriffe auf bestimmte Bereiche, ermöglichen Sortierungen, halten Formulardaten wie Registrierung vor und erleichtern andere Funktionalitäten (Videos, Soziale Netzwerke etc.).
Cookies zur Anpassung ermöglichen dem Benutzer, Einstellungen vorzunehmen (Sprache, Browser, Konfiguration, etc..).
Analytische Cookies erlauben die anonyme Analyse des Surfverhaltens und messen Aktivitäten. Sie ermöglichen die Entwicklung von Navigationsprofilen um die Webseite zu optimieren.

Mit der Benutzung dieser Webseite haben wir Sie über Cookies informiert und um Ihr Einverständnis gebeten (Artikel 22, Gesetz 34/2002 der Information Society Services). Diese dienen dazu, den Service, den wir zur Verfügung stellen, zu verbessern. Wir verwenden Google Analytics, um anonyme statistische Informationen zu erfassen wie z.B. die Anzahl der Besucher. Cookies von Google Analytics unterliegen der Steuerung und den Datenschutz-Bestimmungen von Google Analytics. Auf Wunsch können Sie Cookies von Google Analytics deaktivieren.

Sie können Cookies auch generell abschalten, folgen Sie dazu den Informationen Ihres Browserherstellers.

OPEN