AUF GEHT´S,

IHR BLAU-WEIßEN!!!

  
  • Frohe blau - weiße Weihnachten !
    Frohe blau - weiße Weihnachten !

    Der TSV 1912 Wollrode wünscht allen Fans, Spielern, Sponsoren und deren Familien ein schönes Weihnachtfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

  • TSV interaktiv!
    TSV interaktiv!

    Laden Sie sich noch heute die kostenlose TSV-App in ihrem Store herunter und bleiben Sie jederzeit auf dem Laufenden!

  • Der Mannschaftsbereich

    Ob Saisonstatistiken, Spielberichte oder die Fotogalerie: Hier werden Sie über alle Informationen auf dem Laufenden gehalten!

  • Die Vereinshistorie

    Hier können Sie in die Geschichte des TSV Wollrode von der Gründung bis zur Gegenwart eintauchen!

  • Der TSV 1912 Wollrode

    Hier erfahren sie alles rund um unseren Verein! Von der Jugend über die Gymnastikabteilung bis hin zu den Mannschaften!

  • Veranstaltungen
    Veranstaltungen

    In diesem Bereich bekommen Sie einen Überblick über die geplanten Veranstaltungen des TSV Wollrode mit aktuellen Infos zu den Veranstaltungen!

ESG Gensungen Felsberg II : TSV 1912 Wollrode 38:30 (21:17)

Die Siegesserie der Wollröder reißt im sechsten Spiel

Der ersten Minuten begannen umkämpft aber ausgeglichen. Die flinken Gensunger rissen immer wieder Lücken in die Wollröder Abwehrreihen und schafften es einfache Tore von 6m zu erzielen. Leider schlug das Pendel immer mehr in Richtung der ESG. Somit standen bereits zur Halbzeit 21 Gegentore bei den Wollrödern zu buche. Leider schaffte es die Mannschaft auch im zweiten Durchgang nicht den Bock umzustoßen. Das Spiel blieb in der Abwehr mehr als dürftig und im Angriff fahrig. Immer wieder wurde von allen Beteiligten die falschen Entscheidungen getroffen. Gegen die körperlich unterlegenen Gensunger haben wir von der ersten Minute zu wenig den Abschluss aus dem Rückraum gesucht. Stattdessen wurde zu kompliziert gespielt, dies auch noch fehlerhaft, was die ESG immer wieder zu einfachen Gegenstoßtoren einlud. Dieser Einladung folgten Sie leider immer wieder erfolgreich. Am Ende steht die erste Niederlage der Wollröder in der Spielzeit 18/19. Die Niederlage geht in der Deutlichkeit und Höhe mehr als in Ordnung. Um im kommenden Heimspiel gegen den Tabellenführer vom TSV Ost-Mosheim bestehen zu können, muss sich einiges ändern!

Es spielten: H. Hartung, Barthel, Ludwig; Friedrich 7, C. Hartung 6, Schmieling 4, P. Hartung 4, Kothe 3, Herlitze 2, Wittmoser 2, Schindler 2, Radezki, Schneider, Lenz