• TSV interaktiv!
    TSV interaktiv!

    Laden Sie sich noch heute die kostenlose TSV-App in ihrem Store herunter und bleiben Sie jederzeit auf dem Laufenden!

  • Der Mannschaftsbereich

    Ob Saisonstatistiken, Spielberichte oder die Fotogalerie: Hier werden Sie über alle Informationen auf dem Laufenden gehalten!

  • Die Vereinshistorie

    Hier können Sie in die Geschichte des TSV Wollrode von der Gründung bis zur Gegenwart eintauchen!

  • Der TSV 1912 Wollrode

    Hier erfahren sie alles rund um unseren Verein! Von der Jugend über die Gymnastikabteilung bis hin zu den Mannschaften!

  • Veranstaltungen

    In diesem Bereich bekommen Sie einen Überblick über die geplanten Veranstaltungen des TSV Wollrode mit aktuellen Infos zu den Veranstaltungen!

Die Siegesserie des TSV 1912 Wollrode geht weiter

Auch im vierten Spiel behält der TSV 1912 Wollrode eine weiße Weste und schlägt den Hünfelder SV mit 36:33 (19:17)

Das Spiel begannen die Blau-Weißen sehr konzentriert und führten schnell mit 6:2. Die Angriffe wurden diszipliniert zu Ende gespielt und in der Abwehr wurde gut gearbeitet. Nachdem man 10:4 führte, wiegte man sich zu sehr in Sicherheit, sodass die der HSV Morgenluft witterte und es schaffte sich langsam zu nähern. Warum es zum dem leichten Bruch im Spiel des TSV kam, war nicht zu erklären. Zur Halbzeit stand es 19:17 für die Wollröder.

Nach der Pause begann man die zweite Hälfte ähnlich wie die Erste. Man ging mit einem guten Angriffsspiel und einer soliden Abwehr schnell auf 24:17 weg. In dieser Phase zeigten vor allem Jonas Herlitze und Philip Schmieling ein gutes Spiel. Sören Kothe blieb erneut fehlerfrei vom der 7 Meter Linie. Leider kam es, analog zur ersten Hälfte, zum Bruch.

Die Hünfelder kämpften sich Tor um Tor heran. Sie nutzen die Löcher in der Abwehr und kamen immer wieder zu einfachen Toren. Durch ein leichtes aufbäumen der Mannen von Trainer Fitozovic, zog man noch einmal auf fünf Tore davon (52. Minute) und hatte den Sieg so gut wie sicher. Die Hünfelder stellten auf eine offene Manndeckung um, dies war aber nicht mehr von Erfolg gekrönt. Am Ende steht ein umkämpfter, aber verdienter Sieg des TSV zu Buche. Die junge und faire Mannschaft der Hünfelder ist eine gute Mannschaft, weshalb man froh sein kann, die Punkte mitgenommen zu haben.

Für Wollrode spielten:

P.Barthel, C. Ludwig; J. Herlitze 5, P.Schmieling 4, M. Schubert, C. Hartung 7, S. Kothe 8/6, H. Friedrich 4, J. Radezki, D. Schneider, M. Wittmoser, M. Schindler, O. Lenz, P. Hartung 5

Aktuelle Änderungen

Neuer Kontakt

Für Vereinsan-/Abmeldungen gibt es nun einen direkten Kontakt im Kontaktbereich!


Datenschutzerklärung

Die aktuelle Datenschutzerklärung des TSV Wollrode ist im Bereich Downloads unter Infos verfügbar!


Besucher

Zufallsbild

07.06.12 (64).jpg