• TSV interaktiv!
    TSV interaktiv!

    Laden Sie sich noch heute die kostenlose TSV-App in ihrem Store herunter und bleiben Sie jederzeit auf dem Laufenden!

  • Der Mannschaftsbereich

    Ob Saisonstatistiken, Spielberichte oder die Fotogalerie: Hier werden Sie über alle Informationen auf dem Laufenden gehalten!

  • Die Vereinshistorie

    Hier können Sie in die Geschichte des TSV Wollrode von der Gründung bis zur Gegenwart eintauchen!

  • Der TSV 1912 Wollrode

    Hier erfahren sie alles rund um unseren Verein! Von der Jugend über die Gymnastikabteilung bis hin zu den Mannschaften!

  • Veranstaltungen

    In diesem Bereich bekommen Sie einen Überblick über die geplanten Veranstaltungen des TSV Wollrode mit aktuellen Infos zu den Veranstaltungen!

TSV 1912 Wollrode siegt mit 39:14 (19:6) gegen TSV Eintracht Böddiger

Vergangenen Samstag schaffte der TSV historisches, und schrieb mit dem 39:14 Sieg über den TSV Eintracht Böddiger, ein kleines Stück Geschichte mit dem höchsten Sieg des TSV Wollrode.

Das Spiel begannen die Blau-Weißen sehr konzentriert. Sowohl in der Abwehr, als auch im Angriff schaffte man es durch ein flüssiges Spiel, den Gastgeber vor Aufgaben zu stellen. Das Zusammenspiel bei der 5:1 Abwehr klappt super, Absprachen wurden eingehalten und somit schafften die Mannen aus Böddiger es nicht, zu einfachen Toren innerhalb von 9m zu kommen. Folglich zog man von 2:2 auf 7:2, aus Sicht der Wollröder davon. Auch das Tempospiel mit erster- und zweiter Welle klappte gut, weshalb man kontinuierlich davonzog. Besonders Youngster Hannes Friedrich wusste zu gefallen und zeigte über die gesamte Spieldauer eine hervorragende Leistung. Auch Jonas Herlitze machte ein blitzsauberes Spiel, hierbei sind seine 6/6 Tore von der 7m Linie besonders zu erwähnen.

Auch nach der Pause hörten die Blau-Weißen nicht auf, gefälligen Handball zu zeigen. Die Spieler des TSV Eintracht Böddiger gaben sich sehr früh auf und vergaben viele Bälle durch technische Fehler oder Fehlwürfe. Nach 60 Minuten stand somit ein verdienter Sieg für den TSV 1912 Wollrode fest.

Festzuhalten ist, dass der TSV ein solides Spiel in Abwehr und Angriff zeigte. Auch beide Torhüter wussten zu überzeugen. Der Sieg geht, auch in der Höhe, absolut in Ordnung. Böddiger präsentierte sich nicht als Mannschaft und zeigte zu viele technische Fehler im Abschluss und Zusammenspiel.

In der kommenden Woche wird sich mit Landeck/Hauneck, sicherlich ein anderes Kaliber in Guxhagen vorstellen.

Für Wollrode spielten: H. Hartung, Ludwig; Herlitze 10, Schmieling 8, Lösch, C. Hartung 2, Friedrich 8, Radezki, Wittmoser 3, Schindler 2, P. Hartung 5, Schwarz 1

Aktuelle Änderungen

Neuer Kontakt

Für Vereinsan-/Abmeldungen gibt es nun einen direkten Kontakt im Kontaktbereich!


Datenschutzerklärung

Die aktuelle Datenschutzerklärung des TSV Wollrode ist im Bereich Downloads unter Infos verfügbar!


Besucher

Zufallsbild

IMG_3622.jpg