• TSV interaktiv!
    TSV interaktiv!

    Laden Sie sich noch heute die kostenlose TSV-App in ihrem Store herunter und bleiben Sie jederzeit auf dem Laufenden!

  • Der Mannschaftsbereich

    Ob Saisonstatistiken, Spielberichte oder die Fotogalerie: Hier werden Sie über alle Informationen auf dem Laufenden gehalten!

  • Die Vereinshistorie

    Hier können Sie in die Geschichte des TSV Wollrode von der Gründung bis zur Gegenwart eintauchen!

  • Der TSV 1912 Wollrode

    Hier erfahren sie alles rund um unseren Verein! Von der Jugend über die Gymnastikabteilung bis hin zu den Mannschaften!

  • Veranstaltungen

    In diesem Bereich bekommen Sie einen Überblick über die geplanten Veranstaltungen des TSV Wollrode mit aktuellen Infos zu den Veranstaltungen!

Männer, Bezirksoberliga, 26.11.2017

TSV Wollrode – HSG Jestädt/Grebendorf 25 : 27 (10 : 16)

Schlechte erste Halbzeit kostet Sieg

In der Anfangsphase der Partie war alles noch recht ausgeglichen und beide Mannschaften konnten einfache Tore erzielen. Somit stand es in der 5. Minute 3 : 3 unentschieden.

Unsere Jungs konnten sich trotz guter Chancen nicht entscheidend absetzen. Dies war auch der schlecht stehenden Abwehr zu verschulden, sodass es in der 10. Minute 5 : 5 stand.

Durch Ballverluste und vergebenen Chancen im Angriff, kamen die Gäste in den Genuss sich mit vier einfachen Toren in Folge abzusetzen. Somit stand es in der 15. Minute 5 : 9.

Die Abstimmung in der Abwehr stimmte nicht und wir mussten uns immer mehr anstrengen an den Jestädtern dranzubleiben. In der 20. Minute kamen wir auf einen Spielstand von 7 : 12.

Nachdem wir in der 25. Minute nochmal auf drei Tore herangekommen sind, zum Spielstand von 10 : 13, konnten die Gäste aus Jestädt nochmals unsere Fehler nutzen und auf einen Halbzeitstand von 10 : 16 erhöhen.

Unsere Jungs kamen unverändert aus der Halbzeitpause und Jestädt konnte weiterhin einfache Tore erzielen, sodass sie in der 35. Minute mit sieben Toren in Führung gingen zum Stand von 11 : 18.

Ab der 40. Minute kam unsere Mannschaft wieder besser ins Spiel. Wir konnten endlich gute Chancen herausspielen und auf einen Spielstand von 13 : 19 wieder ein wenig verkürzen.

Unsere Abwehrleistung nahm wieder zu und die Gäste hatten große Probleme ihre Spielzüge auszuspielen. Wir konnten leichte Fehler sofort bestrafen und in der 45. Minute auf drei Tore verkürzen zum Stand von 17 : 20.

Mit schnellen Angriffen und guter Abwehrleistung konnten wir in der 50. Minute weiter dranbleiben und auf einen Spielstand von 20 : 23 stellen. Doch wir wollten das Spiel unbedingt drehen und es begannen die letzten spannenden zehn Minuten.

Unsere Jungs zeigten Willen und konnten in der 59. Minute auf ein Tor verkürzen zum 25 : 26. Sie hatten die Chance auf den Ausgleich, doch der Jubel blieb aus und die Gäste konnten nochmal einen Tempogegenstoß zum Endstand von 25 : 27 erzielen.

Es spielten:

Im Tor: Patrick Barthel (12 Paraden)
Fabian Auel

Im Feld: Jonas Herlitze 6 (1), Melwin Wittmoser 6, Hannes Friedrich 5, Stefan Müller 3, Sören Kothe 2 (1), Juri Radezki 1, Dennis Schneider 1, Marc Schindler 1, Jonas Gerlach, Malte Schubert, Sebastian Schroth

Aktuelle Änderungen

Neuer Kontakt

Für Vereinsan-/Abmeldungen gibt es nun einen direkten Kontakt im Kontaktbereich!


Datenschutzerklärung

Die aktuelle Datenschutzerklärung des TSV Wollrode ist im Bereich Downloads unter Infos verfügbar!


Besucher

Zufallsbild

5.jpg