• TSV interaktiv!
    TSV interaktiv!

    Laden Sie sich noch heute die kostenlose TSV-App in ihrem Store herunter und bleiben Sie jederzeit auf dem Laufenden!

  • Der Mannschaftsbereich

    Ob Saisonstatistiken, Spielberichte oder die Fotogalerie: Hier werden Sie über alle Informationen auf dem Laufenden gehalten!

  • Die Vereinshistorie

    Hier können Sie in die Geschichte des TSV Wollrode von der Gründung bis zur Gegenwart eintauchen!

  • Der TSV 1912 Wollrode

    Hier erfahren sie alles rund um unseren Verein! Von der Jugend über die Gymnastikabteilung bis hin zu den Mannschaften!

  • Veranstaltungen

    In diesem Bereich bekommen Sie einen Überblick über die geplanten Veranstaltungen des TSV Wollrode mit aktuellen Infos zu den Veranstaltungen!

Männer, Bezirksoberliga, 22.10.2017

HSG Landeck/Hauneck – TSV Wollrode 29 : 30 (15 : 17)

Barthel und Schmie gewinnen die Partie

Die Anfangsphase des Spiels war sehr ausgeglichen. Durch einfache Rückraumwürfe kam die Heimmannschaft, genauso wie unsere Jungs, zu leichten Toren. Somit stand es in der 5. Minute 2 : 3.

Danach konnten wir unsere Abwehrleistung optimieren und mit drei Toren zum 5 : 8 erhöhen. In der 15. Minute bei einem Stand von 8 : 11 kamen die Hausherren aus Schenklengsfeld besser ins Spiel und konnten auf zwei Tore verkürzen.

Doch unsere Jungs konnten dagegenhalten und den Zwei-Tore-Vorsprung über ein 12 : 14 in der 20. Minute und ein 13 : 15 in der 25. Minute bis zu Halbzeit halten und mit einem 15 : 17 Halbzeitstand in die Kabine gehen.

Unser Trainer Mensur Fitosovic hat in der Pause wohl die richtigen Worte gewählt, sodass unsere Mannschaft mit einem komplett veränderten Selbstbewusstsein aus der Kabine kam.

Durch sehr gute Mannschaftsleistung und einfachen Rückraumwürfen von Hannes Friedrich konnten wir uns in der 35. Minute mit fünf Toren zum Spielstand von 16 : 21 absetzen.

Die Heimmannschaft stellte ihre defensive Abwehr um und nahm Hannes in Manndeckung. Jetzt begann die Zeit von unserem sehr gut aufgelegten Linksaußen Philipp Schmieling.

Mit einfachem Druckspiel auf die Abwehr der Gegner fand der Ball immer öfter den Weg zu Philipp, der dadurch sechs seiner zwölf Tore in Folge werfen konnte. Wir konnten uns somit mit 19 : 26 in der 45. Minute absetzen.

Doch der Gegner aus Schenklengsfeld gab sich zu keinem Zeitpunkt auf und konnte durch einfache Fehler unsererseits nochmal verkürzen und in der 50. Minute auf zwei Tore zum Stand von 24 : 26 herankommen.

Das Spiel wurde erneut sehr spannend, denn in der 55. Minute waren wir nur noch mit einem Tor vorne und die Schenklengsfelder konnten in der 58. Minute ausgleichen zum Stand von 29 : 29.

Doch durch unseren stark parierenden Torhüter Patrick Barthel konnten wir schlimmeres verhindern und gewannen am Ende mit einem Tor zum Endstand von 29 : 30.

Es spielten:

Im Tor: Patrick Barthel (19 Paraden)
Fabian Auel
Marco Jutzi

Im Feld: Philipp Schmieling 12, Hannes Friedrich 6, Sören Kothe 5 (3), Jonas Herlitze 4, Marc Schindler 2, Malte Schubert 1, Jonas Gerlach, Melwin Wittmoser, Sebastian Schroth

Aktuelle Änderungen

Neuer Kontakt

Für Vereinsan-/Abmeldungen gibt es nun einen direkten Kontakt im Kontaktbereich!


Datenschutzerklärung

Die aktuelle Datenschutzerklärung des TSV Wollrode ist im Bereich Downloads unter Infos verfügbar!


Besucher

Zufallsbild

IMG_1360.jpg