• TSV interaktiv!
    TSV interaktiv!

    Laden Sie sich noch heute die kostenlose TSV-App in ihrem Store herunter und bleiben Sie jederzeit auf dem Laufenden!

  • Der Mannschaftsbereich

    Ob Saisonstatistiken, Spielberichte oder die Fotogalerie: Hier werden Sie über alle Informationen auf dem Laufenden gehalten!

  • Die Vereinshistorie

    Hier können Sie in die Geschichte des TSV Wollrode von der Gründung bis zur Gegenwart eintauchen!

  • Der TSV 1912 Wollrode

    Hier erfahren sie alles rund um unseren Verein! Von der Jugend über die Gymnastikabteilung bis hin zu den Mannschaften!

  • Veranstaltungen

    In diesem Bereich bekommen Sie einen Überblick über die geplanten Veranstaltungen des TSV Wollrode mit aktuellen Infos zu den Veranstaltungen!

Männer, Bezirksoberliga, 22.11.2014

FT Fulda - TSV 1912 Wollrode 27 : 33 (15 : 18)

Wichtiger Auswärtssieg beim Tabellennachbarn

Ohne den krankheitsbedingt fehlenden Trainer Kalli Wolff, welcher auf der Bank vom 1. Vorsitzenden Helmar Proll vertreten wurde, erwischten wir den besseren Start in die Partie. Nach sechs Minuten lagen wir mit 4 : 1 in Führung, wobei Matthias Proll sogar noch zweimal nur die Latte getroffen hatte.

Aber dann konnten die Hausherren ihre schärfste Waffe, das Spiel über den Kreisläufer ausspielen und erzielte über diese Position drei Tore und so kam die FT wieder zum 5 : 5.

In der Folgezeit lagen wir immer knapp in Führung, aber die Hausherren blieben dran und konnten immer wieder den Ausgleich erzielen, so dass es nach 25 Minuten noch 12 : 12 stand.

In den letzten fünf Minuten bis zur Pause mussten wir dann jeweils für zwei Minuten erst auf Matthias Proll und dann auf Thassilo Frohmuth wegen Zeitstrafen verzichten. Doch davon ließ sich die Mannschaft nicht beeindrucken und erzielte in Unterzahl noch zwei Tore per Tempogegenstoß und Sören Kothe verwandelte in dieser heißen Phase noch drei Strafwürfe und so ging es mit einem kleinen Polster in die Halbzeit.

Erfreulich war die gute Chancenverwertung in der ersten Hälfte, da den 18 Treffern nur 5 Fehlwürfe gegenüberstanden.

Direkt nach dem Wiederanpfiff konnte dann Matthias Proll mit einem Rückraumkracher bei drohendem Zeitspiel und Philipp Schmieling per Tempogegenstoß erstmals eine 5-Tore-Führung herausspielen. Dieser Vorsprung wurde bis zur 55. Minute verteidigt, wobei die Abwehr eine gute Leistung gegen den besten Angriff der Liga zeigte, da die FT Fulda bis dato 33 Tore im Schnitt erzielen konnte.

Nach dem 23 : 28 erzielten die Hausherren dann drei Tore in Folge zum 26 : 28 und so kam nochmal kurz Hektik auf. Doch die Mannschaft ließ sich nicht aus der Ruhe bringen und auch dank noch zweimaliger Überzahl machten die Jungs schnell mit fünf Toren in Serie den Sack zu und konnten damit als verdienter Sieger das Spielfeld verlassen.

Es spielten:

Im Tor: Christoph Ludwig, Patrick Barthel

Im Feld: Sören Kothe 11 (7), Philipp Schmieling 10, Matthias Proll 6, Ole Klipp 3, Jonas Herlitze 2, Thassilo Frohmuth 1, Eric Siemon, Marc Dieling, Julian Herlitze, Dennis Koch

Aktuelle Änderungen

Neuer Kontakt

Für Vereinsan-/Abmeldungen gibt es nun einen direkten Kontakt im Kontaktbereich!


Datenschutzerklärung

Die aktuelle Datenschutzerklärung des TSV Wollrode ist im Bereich Downloads unter Infos verfügbar!


Besucher

Zufallsbild

99.jpg