• TSV interaktiv!
    TSV interaktiv!

    Laden Sie sich noch heute die kostenlose TSV-App in ihrem Store herunter und bleiben Sie jederzeit auf dem Laufenden!

  • Der Mannschaftsbereich

    Ob Saisonstatistiken, Spielberichte oder die Fotogalerie: Hier werden Sie über alle Informationen auf dem Laufenden gehalten!

  • Die Vereinshistorie

    Hier können Sie in die Geschichte des TSV Wollrode von der Gründung bis zur Gegenwart eintauchen!

  • Der TSV 1912 Wollrode

    Hier erfahren sie alles rund um unseren Verein! Von der Jugend über die Gymnastikabteilung bis hin zu den Mannschaften!

  • Veranstaltungen

    In diesem Bereich bekommen Sie einen Überblick über die geplanten Veranstaltungen des TSV Wollrode mit aktuellen Infos zu den Veranstaltungen!

Männer, Bezirksoberliga, 21.03.2015

TSV 1912 Wollrode – Eschweger TSV 22 : 31 (13 : 14)

Die Mannschaft zeigte in der ersten Halbzeit Charakter

Nach der Verletzung von Philipp Schmieling ist nun in dieser Serie der vierte Rückraumspieler ausgefallen. Mit diesem Defizit kam nun der Tabellenführer aus Eschwege, so dass wir nur als Außenseiter in diese Partie gehen konnten.

Doch unsere Jungs ließen nicht die Köpfe hängen und kämpften in der ersten Halbzeit und ließen sich vom Tabellenführer nicht einschüchtern. In den hochspannenden ersten 30 Spielminuten zweier ebenbürtiger Mannschaften gingen wir erstmals nach 18 Minuten mit 7 : 6 in Führung. Doch auch eine zweimalige doppelte Überzahl nutzten wir nicht konsequent aus um die Führung auszubauen. Als wir dann kurz vor der Pause mit zwei Zeitstrafen belegt wurden, nahm der Tabellenführer wieder das Heft in die Hand.

Zu Beginn der zweiten Spielhälfte kamen die Gäste über ihre Rechtsaußenposition oftmals zu einfachen Treffern und so baute Eschwege über 16 : 19 bis zur 50. Minute die Führung kontinuierlich auf 20 : 24 aus.

Leider fiel uns gegen die offene 5 : 1 Abwehr kein adäquates Mittel ein und so wurden unsere insgesamt 23 Fehlwürfe immer wieder bestraft. So erzielten die Dietemänner in den letzten zehn Spielminuten sechs Treffer in Folge und konnten damit durch eine klare Leistungssteigerung im zweiten Spielabschnitt einen ungefährdeten Sieg einfahren, welcher aber insgesamt zu hoch ausgefallen ist.

Es spielten:

Im Tor: Christoph Ludwig (30. bis 41. Minute, 3 Paraden)
Heiko Ziesemann (1. bis 30. Minute und 41. bis 60. Minute,11 Paraden)

Im Feld: Sören Kothe 6 (3), Jonas Herlitze 4 (1), Ole Klipp 3, Julian Herlitze 3, Thassilo Frohmuth 2, Marc Dieling 2, Eric Siemon 2, Dennis Koch, Tim Ulzheimer

Aktuelle Änderungen

Neuer Kontakt

Für Vereinsan-/Abmeldungen gibt es nun einen direkten Kontakt im Kontaktbereich!


Datenschutzerklärung

Die aktuelle Datenschutzerklärung des TSV Wollrode ist im Bereich Downloads unter Infos verfügbar!


Besucher

Zufallsbild

IMG_3622.jpg