• TSV interaktiv!
    TSV interaktiv!

    Laden Sie sich noch heute die kostenlose TSV-App in ihrem Store herunter und bleiben Sie jederzeit auf dem Laufenden!

  • Der Mannschaftsbereich

    Ob Saisonstatistiken, Spielberichte oder die Fotogalerie: Hier werden Sie über alle Informationen auf dem Laufenden gehalten!

  • Die Vereinshistorie

    Hier können Sie in die Geschichte des TSV Wollrode von der Gründung bis zur Gegenwart eintauchen!

  • Der TSV 1912 Wollrode

    Hier erfahren sie alles rund um unseren Verein! Von der Jugend über die Gymnastikabteilung bis hin zu den Mannschaften!

  • Veranstaltungen

    In diesem Bereich bekommen Sie einen Überblick über die geplanten Veranstaltungen des TSV Wollrode mit aktuellen Infos zu den Veranstaltungen!

Männer, Bezirksoberliga, 18.04.2015

HSG Werra WHO 09 - TSV 1912 Wollrode 33 : 27 (19 : 16)

Auch im sechsten Versuch in Folge konnten wir in Heringen nicht gewinnen

Nach der desolaten Vorstellung beim vorherigen Spiel gegen Fulda schien die Mannschaft wie ausgewechselt. In einer hochklassigen Partie der Tabellennachbarn zeigten unsere Jungs im ersten Spielabschnitt im Angriff eine der besten Saisonleistungen und lagen so nach zehn Minuten mit 7 : 5 in Front.

Leider hatten wir große Probleme im Rückzugsverhalten und so kamen die Hausherren über die schnelle erste und zweite Welle immer wieder zu einfachen Toren. Sollten wir es doch mal geschafft haben den Gegner in das gebundene Angriffsspiel zu bekommen, bekamen wir den Kreisläufer nicht in den Griff.

So übernahmen die Hausherren wieder die Führung, aber unsere Mannschaft blieb weiter dran, wobei besonders Thassilo Frohmuth seine Klasse am Kreis zeigen konnte und insgesamt 7 Treffer erzielte.

Leider kamen unsere Torhüter an diesem Tag nicht richtig in die Partie und so konnte erst in der 27. Minute der erste Wurf der HSG entschärft werden, so dass wir 19 Gegentore allein im ersten Spielabschnitt hinnehmen mussten.

Die Hausherren hielten auch in der zweiten Halbzeit weiter das Tempo hoch und wir konnten nicht mehr viel entgegensetzen. Durch die dünne Spielerdecke schwanden unseren Jungs in der aufgeheizten Sporthalle nun die Kräfte. So wurden viele unserer Fehler im Angriff per Tempogegenstoß bestraft und so konnten die Gastgeber nach 45 Minuten beim 25 : 19 auf die Siegerstraße einbiegen.

Mit den letzten Kräften kämpften wir aber bis zum Schlusspfiff weiter und konnten so mit erhobenen Köpfen das Spielfeld verlassen, wobei man anerkennen musste, dass man sich an diesem Tag einem stärkeren Gegner geschlagen geben musste.

Es spielten:

Im Tor: Christoph Ludwig (2 Paraden)
Heiko Ziesemann (5 Paraden)

Im Feld: Thassilo Frohmuth 7, Sören Kothe 7 (2), Eric Siemon 5, Matthias Proll 4, Jonas Herlitze 2, Julian Herlitze 1, Ole Klipp 1, Dennis Koch, Marc Dieling, Hendrik Friedrich

Aktuelle Änderungen

Neuer Kontakt

Für Vereinsan-/Abmeldungen gibt es nun einen direkten Kontakt im Kontaktbereich!


Datenschutzerklärung

Die aktuelle Datenschutzerklärung des TSV Wollrode ist im Bereich Downloads unter Infos verfügbar!


Besucher

Zufallsbild

IMG_1349.jpg