• TSV interaktiv!
    TSV interaktiv!

    Laden Sie sich noch heute die kostenlose TSV-App in ihrem Store herunter und bleiben Sie jederzeit auf dem Laufenden!

  • Der Mannschaftsbereich

    Ob Saisonstatistiken, Spielberichte oder die Fotogalerie: Hier werden Sie über alle Informationen auf dem Laufenden gehalten!

  • Die Vereinshistorie

    Hier können Sie in die Geschichte des TSV Wollrode von der Gründung bis zur Gegenwart eintauchen!

  • Der TSV 1912 Wollrode

    Hier erfahren sie alles rund um unseren Verein! Von der Jugend über die Gymnastikabteilung bis hin zu den Mannschaften!

  • Veranstaltungen

    In diesem Bereich bekommen Sie einen Überblick über die geplanten Veranstaltungen des TSV Wollrode mit aktuellen Infos zu den Veranstaltungen!

Männer, Bezirksoberliga, 15.11.2014

TSV 1912 Wollrode – HSG Datterode/Röhrda 29 : 22 (13 : 10)

Zurück in der Erfolgsspur

Die Gäste konnten an diesem Tag nur 9 Spieler aufbieten und so standen sich zwei ersatzgeschwächte Mannschaften gegenüber.

In einer über die gesamte Spielzeit schwachen Partie brauchten wir die ersten 10 Minuten um in das Spiel zu kommen und so lagen wir nach 12 Minuten nur mit 4 : 3 in Führung. Dann kam unsere beste Phase und mit fünf Treffern in Folge in sechs Minuten sah es dann beim 9 : 3 nach einer klaren Sache aus.

Großen Anteil an dieser Führung hatte Heiko Ziesemann im Tor, der allein von den ersten 10 Würfen auf sein Tor sechs parieren konnte. Leider machten es seine Mitspieler im Angriff nicht so gut und so wurden viel zu viele Torchancen nicht genutzt.

Mit der schlechten Chancenverwertung brachten wir die Ringgauer wieder zurück ins Spiel und so kamen die Gäste in der 26. Minute wieder zum 10 : 11 Anschlusstreffer.

Dank des guten Zusammenspiels zwischen den nach seiner Knieverletzung wiedergenesenen Eric Siemon mit dem Kreisläufer Thassilo Frohmuth konnten wir zu Beginn der zweiten Spielhälfte wieder vier Tore in Folge erzielen und lagen vorentscheidend mit 17 : 11 wieder in Führung.

So plätscherte das Spiel die letzten 20 Spielminuten vor sich hin und es kam fast jedem so vor, dass beide Mannschaften den Schlusspfiff nun entgegensehnten.

Im Endeffekt wurden zwei wichtige Punkte eingefahren um den Anschluss an die Tabellenspitze nicht zu verlieren. Trotzdem muss sich die Mannschaft noch steigern, um die erhofften Punkte am kommenden Wochenende beim Tabellennachbarn in Fulda erringen zu können.

Natürlich setzen wir wieder einen Bus ein. Abfahrt ist am Samstag um 16:30 Uhr.

Es spielten:

Im Tor: Heiko Ziesemann, Christoph Ludwig

Im Feld: Sören Kothe 9 (4), Philipp Schmieling 8, Thassilo Frohmuth 4, Jonas Herlitze 3, Eric Siemon 2, Ole Klipp 1, Tim Ulzheimer 1, Marc Dieling 1, Julian Herlitze, Dennis Koch

Aktuelle Änderungen

Neuer Kontakt

Für Vereinsan-/Abmeldungen gibt es nun einen direkten Kontakt im Kontaktbereich!


Datenschutzerklärung

Die aktuelle Datenschutzerklärung des TSV Wollrode ist im Bereich Downloads unter Infos verfügbar!


Besucher

Zufallsbild

Aufstieg-I-1992-93.jpg