• TSV interaktiv!
    TSV interaktiv!

    Laden Sie sich noch heute die kostenlose TSV-App in ihrem Store herunter und bleiben Sie jederzeit auf dem Laufenden!

  • Der Mannschaftsbereich

    Ob Saisonstatistiken, Spielberichte oder die Fotogalerie: Hier werden Sie über alle Informationen auf dem Laufenden gehalten!

  • Die Vereinshistorie

    Hier können Sie in die Geschichte des TSV Wollrode von der Gründung bis zur Gegenwart eintauchen!

  • Der TSV 1912 Wollrode

    Hier erfahren sie alles rund um unseren Verein! Von der Jugend über die Gymnastikabteilung bis hin zu den Mannschaften!

  • Veranstaltungen

    In diesem Bereich bekommen Sie einen Überblick über die geplanten Veranstaltungen des TSV Wollrode mit aktuellen Infos zu den Veranstaltungen!

Männer, Bezirksoberliga, 14.03.2015

TV Flieden - TSV 1912 Wollrode 30 : 25 (16 : 11)

Der Traum vom Aufstieg ist wahrscheinlich geplatzt

Hochmotiviert, auch ohne den an Rückenproblemen laborierenden Matthias Proll, gingen wir in die Partie beim Tabellenzweiten. Zu Beginn zeigte Eric Siemon im Angriff seine Klasse und erzielte auch den ersten Treffer in der Partie.

In der achten Minute gingen wir mit 5 : 3 durch Philipp Schmieling in Führung, doch leider zog er sich beim Aufkommen eine Knieverletzung zu und konnte damit nicht mehr weitermachen. Wir drücken Philipp die Daumen, dass er sich keine schwere Verletzung zugezogen hat.

Die Hausherren kamen dann aber besser in die Partie und konnten insbesondere über unsere rechte Abwehrseite immer wieder zu einfachen Treffern kommen und so lagen wir in der 14. Minute erstmals mit 6 : 7 im Hintertreffen. In der Folgezeit fehlten uns im Angriff die Ideen und so baute Flieden ihre Führung bis zur 24. Minute auf 13 : 8 aus.

Nach dem Seitenwechsel verpassten wir es in doppelter Überzahl nochmal den Anschluss zu schaffen. Doch unsere Jungs kämpften trotzdem weiter, wobei die Gastgeber insbesondere unser Spiel über den Kreis nicht in den Griff bekamen und so Thassilo Frohmuth sechs Tore erzielen und noch drei Strafwürfe herausholen konnte.

Beide Mannschaften wechselten im zweiten Spielabschnitt munter durch, wobei TV Flieden, sobald wir wieder auf vier Tore verkürzen konnten, immer wieder einen Gang hochschalten konnte und so der verdiente Sieg nie in Gefahr kam. Auf unserer Seite konnte besonders Tim Ulzheimer seine individuelle Klasse unter Beweis stellen.

Kurz vor dem Ende musste dann auf unserer Seite Sören Kothe mit einer offenen Lippe das Spielfeld verlassen, wobei sich erst später herausstellte, dass die Verletzung so schlimm war, so dass er noch am selben Abend mit drei Stichen genäht werden musste.

Uns fehlten an diesem Tag gegen überlegene Gastgeber einfach die personellen Möglichkeiten, doch mit dem Endergebnis konnten wir erhobenen Hauptes die weite Heimreise antreten.

Es spielten:

Im Tor: Christoph Ludwig (bis zur 19. Minute und ab der 44. Minute, 8 Paraden)
Heiko Ziesemann (19. bis 44. Minute, 3 Paraden)

Im Feld: Thassilo Frohmuth 6, Sören Kothe 6 (4), Eric Siemon 5, Jonas Herlitze 4 (3), Philipp Schmieling 1, Julian Herlitze 1, Dennis Koch 1, Tim Ulzheimer 1, Ole Klipp, Marc Dieling

Aktuelle Änderungen

Neuer Kontakt

Für Vereinsan-/Abmeldungen gibt es nun einen direkten Kontakt im Kontaktbereich!


Datenschutzerklärung

Die aktuelle Datenschutzerklärung des TSV Wollrode ist im Bereich Downloads unter Infos verfügbar!


Besucher

Zufallsbild

_2012_07_11_9999_99 a.jpg