• TSV interaktiv!
    TSV interaktiv!

    Laden Sie sich noch heute die kostenlose TSV-App in ihrem Store herunter und bleiben Sie jederzeit auf dem Laufenden!

  • Der Mannschaftsbereich

    Ob Saisonstatistiken, Spielberichte oder die Fotogalerie: Hier werden Sie über alle Informationen auf dem Laufenden gehalten!

  • Die Vereinshistorie

    Hier können Sie in die Geschichte des TSV Wollrode von der Gründung bis zur Gegenwart eintauchen!

  • Der TSV 1912 Wollrode

    Hier erfahren sie alles rund um unseren Verein! Von der Jugend über die Gymnastikabteilung bis hin zu den Mannschaften!

  • Veranstaltungen

    In diesem Bereich bekommen Sie einen Überblick über die geplanten Veranstaltungen des TSV Wollrode mit aktuellen Infos zu den Veranstaltungen!

Männer, Bezirksoberliga, 11.04.2015

TSV 1912 Wollrode – FT Fulda 30 : 28 (15 : 14)

Was war denn da los???

Rein vom Papier sieht es nach einem normalen Ergebnis zwischen dem Tabellendritten und dem Tabellenfünften aus der Domstadt aus. Doch wer das Spiel gesehen hat, kann sich als Wollröder nicht über diesen Sieg freuen.

Die Gäste waren nur mit acht Spielern nach Guxhagen angereist, mussten aber nach der zweiten roten Karte die letzten zwölf Spielminuten in Unterzahl agieren, was wir aber nicht ausnutzen konnten.

Nur die ersten sechs Minuten sah es noch ganz gut aus, als wir nach vier Toren von Ole Klipp mit 5 : 2 in Führung lagen, doch verpassten wir es den Vorteil zu nutzen und weiter wegzuziehen, da an diesem Tag nichts mehr zusammen laufen sollte.

Bezeichnenderweise wurde so auch der Ball von Matthias Proll zu dem verdutzten Schiedsrichter gespielt und so kamen die Fuldaer nach 20 Minuten wieder zum 10 : 10 Ausgleich. Auch nachdem Christoph Ludwig innerhalb einer Minute gleich zweimal am Kopf getroffen wurde und der dann eingewechselte Heiko Ziesemann zwei Strafwürfe parieren konnte, führte dies nicht zu einem Ruck in der Mannschaft.

So blieben die Gäste dran und konnten nach einer roten Karte wegen der dritten Zeitstrafe gegen Lukas Rehberg in doppelter Unterzahl einen Treffer erzielen und so lagen wir in der 42. Minute sogar mit 19 : 21 im Hintertreffen.

Nach dem zweiten Platzverweis der Fuldaer in der 48. Minute standen wir dann mit einer dreifachen Überzahl auf der Platte übernahmen mit 25 : 22 wieder die Führung. Dass wir die verbleibende Spielzeit in Überzahl waren, merkte an diesem Tag aber keiner.

Durch viele individuelle Abwehrfehler hatte die FT drei Minuten vor Schluss sogar noch die Chance per Strafwurfe den Ausgleich zu erzielen. Zum Glück wurde dieser Siebenmeter verworfen und Sören Kothe konnte mit dem einzigen Strafwurf für unsere Mannschaft in der letzten Minute das Tor zum 29 : 27 und damit auch zum Sieg erzielen.

Es spielten:

Im Tor: Christoph Ludwig (7 Paraden)
Heiko Ziesemann (6 Paraden)

Im Feld: Sören Kothe 7 (1), Matthias Proll 6, Eric Siemon 6, Ole Klipp 5, Jonas Herlitze 2, Julian Herlitze 2, Heiko Mänz 2, Thassilo Frohmuth, Dennis Koch, Marc Dieling

Aktuelle Änderungen

Neuer Kontakt

Für Vereinsan-/Abmeldungen gibt es nun einen direkten Kontakt im Kontaktbereich!


Datenschutzerklärung

Die aktuelle Datenschutzerklärung des TSV Wollrode ist im Bereich Downloads unter Infos verfügbar!


Besucher

Zufallsbild

IMG_9094.jpg