• TSV interaktiv!
    TSV interaktiv!

    Laden Sie sich noch heute die kostenlose TSV-App in ihrem Store herunter und bleiben Sie jederzeit auf dem Laufenden!

  • Der Mannschaftsbereich

    Ob Saisonstatistiken, Spielberichte oder die Fotogalerie: Hier werden Sie über alle Informationen auf dem Laufenden gehalten!

  • Die Vereinshistorie

    Hier können Sie in die Geschichte des TSV Wollrode von der Gründung bis zur Gegenwart eintauchen!

  • Der TSV 1912 Wollrode

    Hier erfahren sie alles rund um unseren Verein! Von der Jugend über die Gymnastikabteilung bis hin zu den Mannschaften!

  • Veranstaltungen

    In diesem Bereich bekommen Sie einen Überblick über die geplanten Veranstaltungen des TSV Wollrode mit aktuellen Infos zu den Veranstaltungen!

Männer, Bezirksoberliga, 02.04.2015

TSV 1912 Wollrode – MSG Körle/Guxhagen 25 : 21 (13 : 13)

Der zweite Derbysieg in dieser Saison dank einem überragenden Christoph Ludwig im Tor

Über 200 Zuschauer fanden den Weg in die Kreissporthalle in Guxhagen um sich am ungewohnten Donnerstagabend das Derby nicht entgehen zu lassen.

Beide Mannschaften legten verhalten los. Zwar konnte Heiko Ziesemann die ersten vier Würfe der MSG parieren, jedoch schlugen wir daraus kein Kapital und so verkürzten die Gäste mit ihrem ersten Treffer in der siebten Spielminute auf 1 : 2.

Nur einmal schafften wir es in der ersten Spielhälfte mit 2 Toren in Führung zu gehen (18. Minute, 8 : 6), aber das Team von unserem ehemaligen Übungsleiter Olaf Zimmermann steckte nicht auf und konnte mit drei Treffern in Folge wieder die Führung übernehmen. Angestachelt von diesem Zwischenspurt skandierten die Körler Zuschauer schon „Auswärtssieg", doch das war an diesem Tag noch viel zu früh.

In der 37. Minute erzielte dann Julian Herlitze in Unterzahl den Ausgleich zum 17 : 17 und dies schien die Initialzündung zu sein. In der Abwehr wurde nun Beton angerührt!

Auch Christoph Ludwig in unserem Kasten zeigte nun seine Klasse und musste so in den folgenden knapp 15 Minuten keinen einzigen Ball aus seinem Netz holen. Mit einer mehr als 50 %igen Quote war Öwi der überragende Spieler dieses Abends.

Im Angriff nahm nun Sören Kothe die Fäden in die Hand, der allein von den letzten acht Treffern im Spiel sechs Tore markieren konnte. So war das Spiel in der 51. Minute beim 22 : 17 schon gelaufen und wir konnten den zweiten Derbysieg in dieser Serie gegen Körle ausgiebig mit den vielen Fans feiern.

Es spielten:

Im Tor: Christoph Ludwig (ab 20. Minute, 12 Paraden)
Heiko Ziesemann (bis 20. Minute, 4 Paraden)

Im Feld: Sören Kothe 8 (4), Thassilo Frohmuth 4, Matthias Proll 4, Jonas Herlitze 4 (2), Eric Siemon 2, Ole Klipp 2, Julian Herlitze 1, Dennis Koch, Marc Dieling, Tim Ulzheimer, Heiko Mänz

Aktuelle Änderungen

Neuer Kontakt

Für Vereinsan-/Abmeldungen gibt es nun einen direkten Kontakt im Kontaktbereich!


Datenschutzerklärung

Die aktuelle Datenschutzerklärung des TSV Wollrode ist im Bereich Downloads unter Infos verfügbar!


Besucher

Zufallsbild

10.06.12 (6).jpg