AUF GEHT´S,

IHR BLAU-WEIßEN!!!

  
  • TSV interaktiv!
    TSV interaktiv!

    Laden Sie sich noch heute die kostenlose TSV-App in ihrem Store herunter und bleiben Sie jederzeit auf dem Laufenden!

  • Der Mannschaftsbereich

    Ob Saisonstatistiken, Spielberichte oder die Fotogalerie: Hier werden Sie über alle Informationen auf dem Laufenden gehalten!

  • Die Vereinshistorie

    Hier können Sie in die Geschichte des TSV Wollrode von der Gründung bis zur Gegenwart eintauchen!

  • Der TSV 1912 Wollrode

    Hier erfahren sie alles rund um unseren Verein! Von der Jugend über die Gymnastikabteilung bis hin zu den Mannschaften!

  • Veranstaltungen
    Veranstaltungen

    In diesem Bereich bekommen Sie einen Überblick über die geplanten Veranstaltungen des TSV Wollrode mit aktuellen Infos zu den Veranstaltungen!

Männer, Bezirksoberliga, 30.04.2016

HSG Landeck/Hauneck – TSV Wollrode 32 : 23 (15 : 12)

Leider nur der fünfte Platz

Die Anfangsphase der Partie dominierten wir mit einem 1 : 3 in der 5. Minuten, doch die Heimmannschaft von Landeck/Hauneck ließ sich nicht hängen und blieb immer weiter dran.

In der 10. Minute konnten die Gastgeber mit einem 5 : 5 Gleichziehen. Von dem Moment des Ausgleichs begann unsere Mannschaft Fehler zu begehen und unkonzentriert in der Abwehr zu stehen.

In der 14. Minute konnte Landeck/Hauneck auf eine 2 Tore Führung erhöhen, doch 5 Minuten später konnten wir dank eines 7m Wurfes von Sören Kothe wieder auf ein 8 : 8 ausgleichen.

Die Gastgeber wurden immer stärker und konnten in der 26. Minute auf ein ein 14 : 10 erhöhen und zwangen unseren Interimscoach Jürgen Bierling, in seinem letzten Spiel, seine Grüne Karte zu legen.

Unsere Jungs konnten aber nicht mehr viel ausrichten und somit stand das Halbzeitergebnis von 15 : 12 fest. Jetzt kam es auf die zweite Halbzeit an, ob wir uns nochmal konzentrieren können oder nicht.

Zurück aus der Halbzeitpause begann das Spiel mit einem Gegentreffer für unsere Mannschaft auf ein 16 : 12. Unsere Jungs fanden in der zweiten Halbzeit aber kein Mittel gegen die gut spielende Mannschaft aus Landeck.

Nach 39 Minuten ging die Heimmannschaft mit 5 Toren zum 21 : 16 in Führung. Unsere Abwehr hatte kaum noch gute Momente und unsere Torhüter sahen deswegen auch nicht sehr gut im Tor aus.

Das Spiel war gelaufen nachdem in der 49. Minute von der Mannschaft aus Landeck auf einen Stand von 25 : 18 gestellt wurde. Unsere Mannschaft versuchte noch zu kämpfen aber konnte nichts mehr ausrichten.

Das Spiel verlief über ein 28 : 20 in der 55. Minute und über ein 30 : 21 nach 57 Minuten und somit stand das Endergebnis von 32 : 23 durch einen Treffer von Sören Kothe in der letzten Minute fest.

Es spielten:

Im Tor: Christoph Ludwig (5 Paraden)
Lars Herzfeld (1 Parade)
Patrick Barthel

Im Feld: Sören Kothe 8, Jonas Herlitze 4, Marco Schneider 4, Max Staubesand 3, Thassilo Frohmuth 2, Matthias Proll 2, Julian Herlitze, Juri Radezki, Dennis Koch, Hendrik Friedrich, Heiko Mänz