• TSV interaktiv!
    TSV interaktiv!

    Laden Sie sich noch heute die kostenlose TSV-App in ihrem Store herunter und bleiben Sie jederzeit auf dem Laufenden!

  • Der Mannschaftsbereich

    Ob Saisonstatistiken, Spielberichte oder die Fotogalerie: Hier werden Sie über alle Informationen auf dem Laufenden gehalten!

  • Die Vereinshistorie

    Hier können Sie in die Geschichte des TSV Wollrode von der Gründung bis zur Gegenwart eintauchen!

  • Der TSV 1912 Wollrode

    Hier erfahren sie alles rund um unseren Verein! Von der Jugend über die Gymnastikabteilung bis hin zu den Mannschaften!

  • Veranstaltungen
    Veranstaltungen

    In diesem Bereich bekommen Sie einen Überblick über die geplanten Veranstaltungen des TSV Wollrode mit aktuellen Infos zu den Veranstaltungen!

Männer, Bezirksoberliga, 13.03.2016

TV Hersfeld II – TSV 1912 Wollrode 23 : 24 (10 : 12)

Schwerer Kampf zum Sieg

In den ersten 20 Minuten kamen unsere Jungs gut ins Spiel und konnten sich mit 7 : 3 erstmals ein wenig absetzen. Doch das hielt nicht lange an und unsere Mannschaft wurde unkonzentriert.

Mit einem guten Start und einem durchwachsenen Rest der Ersten Hälfte konnten wir uns mit 2 Toren Führung voll auf die zweite Halbzeit konzentrieren und wir hofften das Jürgen Bierling ein paar gute Worte an die Mannschaft richten konnte.

Anfang der zweiten Halbzeit ging das Spiel klar an die Heimmannschaft und somit konnten die Hersfelder kurz nach Anpfiff mit 3 Toren in Folge in Führung gehen und auf 13 : 12 stellen.

Es kam zu vielen einfachen Toren von den Hausherren und wir konnten erstmal nicht wieder in Führung gehen. Die vielen Fehlwürfe unserer Mannschaft haben auch viel dazu beigetragen.

Am Ende konnte unsere Mannschaft duch Kampfgeist und motivierter Spielweise, die Hersfelder Mannschaft unter Druck setzen und zu ein paar wichtigen Fehlern drängen.

Somit konnten wir in der letzten Minute den Siegtreffer landen und den umkämpften Sieg mit nach Hause nehmen.

Es spielten:

Im Tor: Lars Herzfeld (17 Paraden)
Patrick Barthel (8 Paraden)

Im Feld: Thassilo Frohmuth 8, Sören Kothe 5, Matthias Proll 5, Jonas Herlitze 3, Max Staubesand 2, Patrick Beinhauer 1, Julian Herlitze, Juri Radezki, Hendrik Friedrich