AUF GEHT´S,

IHR BLAU-WEIßEN!!!

  
  • TSV interaktiv!
    TSV interaktiv!

    Laden Sie sich noch heute die kostenlose TSV-App in ihrem Store herunter und bleiben Sie jederzeit auf dem Laufenden!

  • Der Mannschaftsbereich

    Ob Saisonstatistiken, Spielberichte oder die Fotogalerie: Hier werden Sie über alle Informationen auf dem Laufenden gehalten!

  • Die Vereinshistorie

    Hier können Sie in die Geschichte des TSV Wollrode von der Gründung bis zur Gegenwart eintauchen!

  • Der TSV 1912 Wollrode

    Hier erfahren sie alles rund um unseren Verein! Von der Jugend über die Gymnastikabteilung bis hin zu den Mannschaften!

  • Veranstaltungen
    Veranstaltungen

    In diesem Bereich bekommen Sie einen Überblick über die geplanten Veranstaltungen des TSV Wollrode mit aktuellen Infos zu den Veranstaltungen!

Damen, Landesliga Nord, 06.04.19

TSV Heiligenrode – TSV Wollrode 20:36 (10:17)

Ersatzgeschwächt und trotzdem bärenstark

Dem Spiel in Heiligenrode sahen die TSV-Damen mit Unbehagen entgegen. Neben den Langzeitfehlenden konnte Janina Friedrich aus beruflichen Gründen nicht anwesend sein und Lena Klotzsche hatte mit einer leichten Verletzung aus dem vorherigen Spiel zu kämpfen.
Konnte der TSV Heiligenrode noch mit 2:1 in Führung gehen, zeigten die TSV Mädels dem Abstiegskandidaten über die darauffolgenden fast 60 Minuten ordentlich die Grenzen auf. Besonders Kreisläuferin Bianka Bartalos konnte sich in der Anfangsphase auszeichnen und war nahezu unhaltbar.
Die mitgereisten Fans sahen eine konzentrierte blau-weiße Damenmannschaft, die voller Teamgeist Spaß und Freude am Handballspielen zeigte.
Lediglich zu Beginn der zweiten Halbzeit gab es eine kleine Schwächephase seitens der Gäste, die jedoch durch eine Ansage der Trainerin Margret Schmidt schnell ein Ende fand.

Trotz der durchwachsenen Leistung der Gastgeberinnen haben sich die TSV-Damen zu keiner Zeit deren Niveau angepasst und einen sicheren Sieg mit einem 16-Tore-Vorsprung nach Wollrode gebracht. Und wer weiß, vielleicht reicht es am Ende sogar für den zweiten Platz in der Landesliga Nord?! ;)

Es spielten:

Im Tor: Dominique Sawyer (10 Paraden),
Mareike Fehr (6 Paraden)

Im Feld: Bianka Bartalos (7), Lena Klotzsche (7/5), Anna Ködel (7), Helena Vaupel (5), Svenja Lachnit (4), Laura Klipp (3), Janina Pietsch (1), Johanna Diegeler (1), Nele Haupt (1), Jana Schindler und Jasmin Rother.