AUF GEHT´S,

IHR BLAU-WEIßEN!!!

  
  • TSV interaktiv!
    TSV interaktiv!

    Laden Sie sich noch heute die kostenlose TSV-App in ihrem Store herunter und bleiben Sie jederzeit auf dem Laufenden!

  • Der Mannschaftsbereich

    Ob Saisonstatistiken, Spielberichte oder die Fotogalerie: Hier werden Sie über alle Informationen auf dem Laufenden gehalten!

  • Die Vereinshistorie

    Hier können Sie in die Geschichte des TSV Wollrode von der Gründung bis zur Gegenwart eintauchen!

  • Der TSV 1912 Wollrode

    Hier erfahren sie alles rund um unseren Verein! Von der Jugend über die Gymnastikabteilung bis hin zu den Mannschaften!

  • Veranstaltungen
    Veranstaltungen

    In diesem Bereich bekommen Sie einen Überblick über die geplanten Veranstaltungen des TSV Wollrode mit aktuellen Infos zu den Veranstaltungen!

Spielbericht Damen, LL Nord 13.02.2016

TSV Wollrode - HSG Wesertal 23:30 (9:14)

Die Vorraussetzungen für das Spiel waren alles andere als gut. Zu unseren Langzeitverletzten Hanna, Natalie und Tati fiel auch unsere zweite Torfrau Szandra wegen Rückenbeschwerden aus. Aus privaten Gründen standen uns Helena und Jasmin nicht zur Verfügung. Somit standen nur elf Spielerinnen auf dem Spielbericht.
Zudem kam wieder nur ein Schiedsrichter; bereits das dritte Spiel in dieser Serie bei dem uns kein Gespann pfiff.

Trotz aller Widrigkeiten wollten wir unserem Gegner aus Oedelsheim ihren ersten Sieg überhaupt in der Guxhagener Halle nicht einfach schenken.
Wir gingen motiviert ins Spiel, doch kamen schlecht in die Partie. Wir spielten zu hektisch, und lagen bereits nach zehn Minuten mit 1:7 hinten. Mit zu vielen Fehlpässen und zu überhasteten Torabschlüssen machten wir uns das Leben selber schwer. Doch wir gaben nicht auf und so kämpften wir uns bis zur Halbzeit auf fünf Tore ran.

Nach dem Seitenwechsel konnten wir leider den Torrückstand gegen den Tabellen Zweiten nicht verringern. In der 37. Minute verloren wir noch Janina F., die sich an der Schulter verletzte.
Dennoch kämpften wir bis zum Schluss und es zeigte sich, dass die HSG unter anderen Umständen an diesem Tag zu schlagen gewesen wäre.
In den letzten Minuten gelangen uns mehrfach Tore durch einfaches Wechseln und Holen der Rückraumspielerinnen. Dies sollten wir uns öfter zutrauen anstatt immer den kräftezehrenden Kampf durch die Abwehr zu suchen.

Es spielten für Wollrode:
Im Tor: Dominique Sawyer