AUF GEHT´S,

IHR BLAU-WEIßEN!!!

  
  • TSV interaktiv!
    TSV interaktiv!

    Laden Sie sich noch heute die kostenlose TSV-App in ihrem Store herunter und bleiben Sie jederzeit auf dem Laufenden!

  • Der Mannschaftsbereich

    Ob Saisonstatistiken, Spielberichte oder die Fotogalerie: Hier werden Sie über alle Informationen auf dem Laufenden gehalten!

  • Die Vereinshistorie

    Hier können Sie in die Geschichte des TSV Wollrode von der Gründung bis zur Gegenwart eintauchen!

  • Der TSV 1912 Wollrode

    Hier erfahren sie alles rund um unseren Verein! Von der Jugend über die Gymnastikabteilung bis hin zu den Mannschaften!

  • Veranstaltungen
    Veranstaltungen

    In diesem Bereich bekommen Sie einen Überblick über die geplanten Veranstaltungen des TSV Wollrode mit aktuellen Infos zu den Veranstaltungen!

Frauen Landesliga Spiel vom 30.11.14

SG09 Kirchhof II gegen TSV 1912 Wollrode 36 : 26 (19 : 12)

Am Sonntag reisten wir mit gemischten Gefühlen nach Melsungen. Durch die letzten verlorenen Spiele, hat unser Selbstbewusstsein einige Kratzer bekommen. Nichts desto Trotz spielen wir aus Leidenschaft ''Handball´´, da lässt man sich nicht so schnell Klein kriegen. Wir hatten beim Tabellen Ersten Kirchhof nichts zu verlieren.
So hielten wir bis Mitte der ersten Halbzeit gut mit. Wir machten es der Kirchhöfer Frauen nicht gerade einfach im Angriff. Leider kassierten wir zu viel Tempo Tore. Aus dem Positionsangriff, stand unsere Abwehr recht gut. Eine wirkliche Steigerung zu den Letzten Spielen. Auch unsere Torfrauen knüpften an alte Leistungen an. Über den Halbzeitstand von 12:19 bis zum Endstand von 26:36, war es eine recht faire Partie. Nur unsere Lena wurde wie immer stark attackiert, auch unsere Kreisläufer Tati und Hanna hatten es schwer, in der Gegnerischen Abwehr. Unsere Außen konnte nicht viel bewegen, da sie von Ihren gegenüber gut gedeckt wurden.

Im Tor: Dominique Sawyer und Verena Reichmann
Im Feld: Tessa Wardenga, Janina Pietsch 1, Natalie Lohrbach 2, Johanna Diegeler 2, Laura Klipp 3, Tatjana Siemon 1, Andrea Löwer, Theresa Schneider 1, Lena Fehr 8/4, Diana Vogt, Svenja Lachnit 5 und Helena Vaupel 3.